Helenenhaus

Ein Haus mit bewegter Geschichte

Helenenhaus

Ein Haus mit bewegter Geschichte

Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir Ihnen eine Liste der am häufigsten gestellten Fragen in unserer Einrichtung Helenenhaus  zusammengestellt. Sobald Sie die Frage anklicken, wird die Antwort eingeblendet.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne persönlich oder per E-Mail.

Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner.

  • Kann das Zimmer individuell eingerichtet werden?

    Eine individuelle und wohnliche Gestaltung Ihres Zimmers ist sehr wichtig. Die Zimmer sind bereits mit einem Kleiderschrank, einem pflegegerechtem Bett und einem Nachtschrank ausgestattet. Außerdem können Sie, abhängig von der Größe des Zimmers, eigene Möbel und liebgewordene Gegenstände wie beispielsweise Bilder, Fotos und Blumen etc. mitbringen und sich so Ihr Zimmer nach Ihren Wünschen einrichten.

  • Sind die Zimmer mit Fernsehgeräten ausgestattet? Gebührenpflichtig?

    Jedes Zimmer verfügt über einen Radio- und Fernsehanschluss, an den Sie Ihre eigenen Geräte anschließen können. Die Mitarbeiter sind Ihnen gerne beim Einstellen der Programme behilflich. Übertragungen aus unserer Stiftskirche St. Irminen können Sie über Kanal 11 empfangen.

    Darüber hinaus befindet sich auf jedem Wohnbereich ein Aufenthaltsbereich mit einem Fernsehgerät und einer Musikanlage.

    Die Bewohner sind von den Gebühren des GEZ befreit. Ein entsprechender Antrag wird mit den Heimvertragsunterlagen ausgehändigt.

  • Verfügt jedes Zimmer über ein Telefon? Kostenpflichtig?

    Jedes Zimmer ist mit einem Telefon ausgestattet, das bei Einzug auf Wunsch gerne freigeschaltet wird. Gespräche innerhalb der Vereinigten Hospitien sind kostenfrei. Es muss nur die jeweils vierstellige Durchwahlnummer gewählt werden. Für Gespräche außerhalb unseres Geländes muss eine "0" für ein Amt vorgewählt werden.

  • Gibt es Betreuungsangebote?

    Wir bieten unseren Bewohnern ein vielfältiges Kulturprogramm wie jahreszeitliche Feste und Konzerte. Täglich wird durch speziell geschulte Mitarbeiter ein individuelles Freizeit- und Betreuungsangebot wie beispielsweise der Lesekreis und der Dämmerschoppen, sowie spezielle Einzelbetreuung angeboten. Ein Aushang informiert Sie über die regelmäßig stattfindenden Betreuungsangebote. 

    Außerdem bieten wir unseren Bewohnern und deren Angehörigen in unserer Gerontologischen Beratungsstelle auf Wunsch kostenfreie psychologische Beratung über alle Fragen des Alters. Bei Bedarf, wie beispielsweise bei Demenzerkrankungen, führen wir auch Psychodiagnostik durch und entwickeln für unsere Bewohner individuelle Trainings- und Förderprogramme sowohl in Gruppen als auch einzeln.

  • Gibt es Therapeuten in der Einrichtung?

    In unseren Einrichtungen sind keine Therapeuten beschäftigt. Auf Wunsch sind wir Ihnen gerne bei der Vermittlung von Therapeuten wie beispielsweise Krankengymnasten und Logopäden behilflich, die Sie hier im Stift aufsuchen.

  • Friseur und Fußpflege?

    Einmal wöchentlich kommt ein Friseur zu uns ins Haus. Auf Wunsch sind wir Ihnen gerne bei der Vermittlung eines Fußpflegers behilflich, der Sie hier im Stift aufsucht. Ihr persönlicher Fußpfleger kann Sie aber gern weiterhin in unserer Einrichtung betreuen. Für Rückfragen und Terminvereinbarungen stehen Ihnen hier die Mitarbeiter des Wohnbereichs gerne zur Verfügung. Die Kosten für Friseur und Fußpflege sind nicht in unseren Leistungen enthalten.

  • Wie ist die Wäscheversorgung geregelt?

    Ihre persönliche Wäsche wird von uns sortiert und gewaschen. Damit es keine Verwechselungen gibt, wird Ihre gesamte Bekleidung und Wäsche vor Ihrem Einzug von uns gekennzeichnet.

    Weitere Informationen zur Wäscheversorgung entnehmen Sie bitte diesem Informationsblatt.

    Informationen zur Wäscheversorgung

  • Wie erhalte ich meine Post?

    Die Post wird vom Briefträger in der Einrichtung abgegeben. Wir sortieren sie in die Fächer der jeweiligen Wohnbereiche, wo sie von den Wohnbereichsmitarbeitern abgeholt und zeitnah an Sie weitergeleitet wird.