Ruländer Hof 

Kinderkrippe

Ruländer Hof 

Kinderkrippe

Rund um den Krippenalltag

Tagesablauf

Um den Kindern Struktur und Sicherheit zu geben, bieten wir ihnen einen sicheren und von verlässlichen Zeitabläufen geprägten Tagesablauf. Die indivduellen Bedürfnisse jedes Kindes – z. B. Schlafen – werden berücksichtigt.

Rahmenzeiten dabei sind: 

Ab 7.00 Uhr
Bringzeit mit Informationsaustausch der Eltern und Freispiel

ca. 9.00 Uhr
gemeinsame Einnahme des Frühstücks und nachfolgend angeleitete Aktivitäten

ab 12.00 Uhr
Mittagessen mit anschließender Ruhezeit und darauf folgendem Freispiel

ab 15.00 Uhr
Zwischenmahlzeit und weitere Aktivitäten 

bis 17.00 Uhr
Abholung der Kinder durch die Eltern mit einer kurzen Rückmeldung über den Tag

Darüber hinaus unternehmen wir je nach Wetterlage kleinere Ausflüge, die Teil des pädagogischen Konzeptes sind und spontan stattfinden. Größere Ausflüge werden den Eltern, genau wie Feste und Veranstaltungen vorher angekündigt.
 

Öffnungs- und Ferienzeiten

Unser Kinderkrippe ist montags bis freitags von 7.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. 

In der Regel schließt die Krippe mindestens drei Wochen in den Sommerferien sowie eine Woche in den Weihnachtsferien. Hinzu kommen noch Schließungstage über Karneval sowie bewegliche Ferientage. Die Schließungstage werden Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.
 

Eingewöhnung


Der Besuch einer Kinderkrippe stellt kleine Kinder und ihre Eltern vor eine besondere Herausforderung. Es gilt die erste Trennung zu verarbeiten. Damit das gut gelingt ist es ganz wichtig dem Kind genügend Zeit zu lassen in seinem eigenen Tempo die neue Situation zu erkunden und zu den neuen Bezugspersonen Beziehungen aufzubauen. 

Wir bieten Ihnen daher ein etwa drei Wochen dauerndes Eingewöhnungsmodell an, das in drei Schritten abläuft.

  1. Der erste Schritt ist das Vorgespräch und die Besichtigung der Kinderkrippe sowie das Ausfüllen des Elternfragebogens.
  2. Der zweite Schritt ist der zunächst stundenweise Besuch der Kinderkrippe mit möglichst immer der gleichen Bindungsperson.
  3. Der dritte Schritt ist das Entwickeln und Ausbauen der tragfähigen Bindung zwischen dem Kind und seiner Bezugserzieherin und das schrittweise Heranführen des Kindes an den Alltag in unserer Krippe.

 

Ausführliche Informationen zur Eingewöhnung finden Sie hier:

Die ersten Tage in der Kinderkrippe

 

Ausstattung

Unsere Kinderkrippe verfügt über Gruppen- und Schlafräume, Kinderbäder mit kindgerechten WCs sowie Wickelräume.

Daneben steht uns eine Küche und ein großes Außengelände mit vielen Spielmöglichkeiten und Fahrzeugen wie Bobby Cars, Roller, Dreiräder und Sandspielsachen zur Verfügung.

Weitere Informationen...

... wie beispielsweise über Kleidung, Krankheit und Aufsichtspflicht können sie im Eltern ABC nachlesen.

Konzept der Kinderkrippe Ruländer Hof

Die ersten Tage in der Kinderkrippe 

Das Eltern ABC